International

30.04.11 - Avtovas-Arbeiter verweigern Überstunden

600 Avtovas-Arbeiter in Togliatti/Russland verweigern Überstunden und Wochenendschichten seit dem 2. April. Inzwischen haben sich weitere Kollegen dem "italienischen Streik" angeschlossen. Sie fordern die Auszahlung der Qualitätsprämien, die bis zu 25% des Lohns ausmachen. Der Durchschnittslohn beträgt 17.000 Rubel - ca. 425 Euro. Der Streik kostete Avtovas – das ist das größte Autowerk Russlands - bisher ca. 10 Mio. Rubel (250.000 Euro) Produktionsausfall.