International

30.04.11 - Südafrika: Empörung über Polizeibrutalität

Die Ermordung eines Demonstranten am 13. April in der südafrikanischen Stadt Ficksburg durch mehrere Polizisten schlägt landesweit Wellen. Andries Tatane, ein Lehrer, hatte zusammen mit mehr als 4.000 Menschen für bessere Lebensverhältnisse - Wohnen, sauberes Wasser und Elektrizität - demonstriert und sich bei Polizisten beschwert, dass sie Wasserwerfer auf ältere Menschen richten. Daraufhin wurde er von mehreren Polizisten mit Tränengasgranaten beschossen und mit Knüppeln totgeprügelt. Das war landesweit im Fernsehen zu sehen. Inzwischen sind die betreffenden Polizisten unter Anklage gestellt.