Umwelt

Interessanter Film zur Energieversorgung

30.04.11 - Die "Bürgerbewegung für Kryo-Recycling, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz" weist auf einen sehr interessanten Dokumentarfilm hin: "Die 4. Revolution EnergyAutonomy" von Carl-A.Fechner. Er läuft am Dienstag, 3. Mai, um 20.15 Uhr auf "arte".

Im Magazin der Bürgerbewegung ist ein Interview mit Herrn Greineder vom Filmstudio FechnerMEDIA abgedruckt. Dort heißt es: "Energyautonomy steht für eine Vision einer Gesellschaft, deren Energieversorgung nachhaltig, sauber und dezentral erfolgt. Sie soll frei von schädlichen Emissionen sein, unabhängig von Monopolen, Kartellen und Lobbyisten, frei von politischen Abhängigkeiten und Ressourcenknappheit, zugänglich und erschwinglich für alle. Nur das Wissen um die Möglichkeiten der regenerativen Energien kann eine internationale Bewegung entfachen und die zwingend notwendige Energiewende einleiten. Mit klaren Aussagen und beeindruckenden Bildern aus vier Kontinenten zeigt der Film das Leben und Wirken von zehn Menschen, die ein Ziel verbindet: Energieautonomie und der vollständige Ausstieg aus fossilen und nuklearen Brennstoffen hin zu 100 Prozent erneuerbaren Energien ..." (hier eine Filmbesprechung auf der Homepage der MLPD Ulm)

Infos zur Bürgerbewegung für Kryo-Recycling, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz: http://www.total-recycling.org/