International

04.05.11 - Uganda: Anwälte streiken gegen Polizeiterror

Über 500 Rechtsanwälte haben in der ugandischen Hauptstadt mit einem dreitägigen Sitzstreik vor dem Obersten Gericht begonnen. Sie protestieren mit ihrer Aktion gegen die brutalen Attacken der Polizei auf die Proteste der vergangenen Tage und Wochen gegen die explodierenden Lebensmittel- und Benzinpreise. Laut einem UN-Bericht waren in den vergangenen drei Wochen acht Menschen getötet und 250 festgenommen worden.