International

12.05.11 - Simbabwe: Polizei prügelt auf Frauendemo

In Bulawayo, der zweitgrößten Stadt Simbabwes, prügelte die Polizei am Dienstag Tausende Demonstranten zusammen, die meisten davon Frauen, die gegen die anhaltenden 18-Stunden-Stromabschaltungen protestierten. Zu der Demo hatte WOZA (Women of Zimbabwe Arise), eine der größten Massenorganisationen in Zimbabwe, aufgerufen. Der Protest richtete sich vor allem gegen die staatliche Elektrizitätsbehörde, der auch falsche Stromrechnungen vorgeworfen werden.