International

13.05.11 - Brasilien: Streik in Honda-Werk in Sao Paulo

Am Donnerstagmorgen traten in Brasilien die Arbeiter in der Autofabrik von Honda in der Stadt Sumare im Großraum Sao Paulo in den Streik, um Entlassungspläne zu verhindern. Laut Gewerkschaft plant das Unternehmen, bis zu 1.200 Arbeiter (von 3.431 insgesamt) zu entlassen, weil das Werk wegen fehlender Teile aus Japan die Produktion nicht voll aufrechterhalten kann. Ein Vertreter der Automobilarbeitergewerkschaft erklärte, das Unternehmen soll seine Gewinnmargen reduzieren und keine Arbeiter entlassen.