Politik

18.05.11 - Regierungsdruck bei "S21" im Auftrag der Bahn

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat der neuen grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg mit Schadensersatzforderungen gedroht, wenn sie den Baustopp für das Bahnprojekt "Stuttgart 21" nicht aufhebe. Die Landesregierung hätte von Bahn-Chef Rüdiger Grube bereits "eine klare Ansage" bekommen. Auf der nächsten Sitzung des Lenkungsrates für "Stuttgart 21" werde die Führung der Deutschen Bahn "klipp und klar sagen, dass anstehende Aufträge bald vergeben werden müssen".