International

23.05.11 - Prag: Protest gegen Krisenprogramm

Am Samstag beteiligten sich in der tschechischen Hauptstadt Prag mehr als 40.000 Menschen an einem Massenprotest gegen das Krisenprogramm der Regierung Necas, zu dem die Gewerkschaften aufgerufen hatten. Die Demonstranten trugen Spruchbänder wie "Stoppt die heimtückischen Reformen" und "Diese Regierung ist schädlich für die Menschen". Die Regierung Necas will das Rentenalter anheben und die staatliche Rente um einen privaten Zusatzbeitrag "ergänzen". Im Gesundheitswesen sollen ebenfalls Zuzahlungen eingeführt und außerdem die Mehrwertsteuer angehoben werden.