Politik

25.05.11 - Facebook-Spitzelei bei Daimler schlägt Wellen

Die letzte Ausgabe der "Roten Fahne" veröffentlichte den Skandal, dass bei Daimler mindestens fünf Kollegen zur Personalabteilung gebeten wurden. Sie waren der Facebook-Gruppe "Daimler-Kollegen gegen S21" beigetreten. Daimler ließ die kritische Seite sperren. Nachdem auch beim Online-Computer-Magazin "Golem.de" ein Artikel mit Interview dazu erschien, haben andere Medien, darunter die "Stuttgarter Zeitung" (auf Seite 1), "SWR3" und das "Handelsblatt" den Vorfall aufgegriffen. Bei "Golem.de" hat die Nachricht in zwei Tagen über 30.000 Leser gefunden.