International

25.05.11 - Südkorea: Polizei stürmt Yoosung-Werk

Am Dienstag stürmten 2.700 Polizisten das Hauptwerk des südkoreanischen Autozulieferers Yoosung, der seit einer Woche von mehr als 700 Arbeitern bestreikt wird. Mit Hubschraubern und Wasserwerfern drang die Polizei in das Werk ein und nahm über 500 Menschen fest. Der Autokonzern Hyundai, der den Polizeieinsatz gefordert hatte, kündigte an, er werde die Produktion wieder aufnehmen, da nach der Räumung die nicht gewerkschaftlich organisierten Arbeiter die Produktion der Kolbenringe wieder aufgenommen hätten.