Umwelt

28.05.11 - Delfinsterben im Golf von Mexiko wegen Ölpest

Nach US-Behördenangaben wurden seit Jahresanfang im Golf von Mexiko 153 tote Delfine gefunden, unter ihnen 65 Delfin-Babys. In einer nun vorgestellten Studie von US-Wissenschaftlern heißt es, dies sei vermutlich auch auf die riesigen Mengen ausgelaufenen Öls und den massenhaften Einsatz chemischer Dispersionsmittel zurückzuführen. Die toten Delfine wurden demnach in einem Gebiet gefunden, das besonders von der Ölkatastrophe betroffen war.