International

01.06.11 - Empörung über "Jungfrauentests" in Ägypten

In Ägypten herrscht große Empörung über das Vorgehen des Militärs gegenüber Demonstrantinnen. Erstmals hat jetzt ein hoher General zugegeben, dass die Berichte, es habe "Jungfrauentests" an verhafteten Demonstrantinnen gegeben, zutreffend sind. 17 junge Frauen, die auf dem Tahrirpatz am 9. März verhaftet worden waren, waren zwangsweise von Ärzten diesem "Jungfrauentest" unterzogen worden, und zwar nach dem Sturz von Ex-Präsident Mubarak.