Politik

03.06.11 - Mitgliederflucht bei CDU und SPD

Die bürgerlichen Parteien verlieren weiter Mitglieder. Die CDU hatte Ende April nur noch 500.387 Parteimitglieder und ist im Mai nach Angaben aus Parteikreisen vermutlich ebenso wie zuvor die SPD unter die 500.000er-Marke gerutscht. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung". So hat die CDU seit Jahresbeginn monatlich etwa 1.000 Mitglieder verloren. Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist von einst 60.000 auf 11.000 Mitglieder zusammen gesackt.