Wirtschaft

06.06.11 - VW will Produktion in Russland verdoppeln

Der VW-Konzern will seine Produktion in Russland mittelfristig auf 300.000 Autos im Jahr mehr als verdoppeln. Hintergrund ist eine Richtlinie der russischen Regierung, nach der ausländischen Herstellern Steuererleichterungen bei der Einfuhr von Teilen gewährt werden, wenn sie mindestens 300.000 Fahrzeuge aus lokaler Produktion im Jahr auf den Markt bringen. Volkswagen habe in der vergangenen Woche die Unterlagen eingereicht, das Produktionswerk in Kaluga auszuweiten. Wie die "Wirtschaftswoche" weiter berichtet,  drängten auch die Zulieferer nach.