Umwelt

18.06.11 - Ex-UN-Klimasekretär: Kyoto ist "tot"

Der frühere Leiter des UN-Klimasekretariats UNFCCC, Yvo de Boer, hält das ohnehin völlig unzureichende Kyoto-Protokoll über die Begrenzung des weltweiten CO2-Ausstoßes für gescheitert. "Wir müssen sehen, dass das Kyoto-Protokoll tot ist", sagte de Boer am Rande der derzeitigen UN-Klimaverhandlungen in Bonn. Es gebe keinen politischen Willen, Kyoto wieder mit Leben zu erfüllen und einen Folgevertrag abzuschließen. De Boer ist im vergangenen Jahr zurückgetreten.