International

27.06.11 - Syrische Spezialeinheiten ermorden 16 Demonstranten

Bei den Freitagsprotesten gegen die Regierung des Präsidenten Baschar al-Assad wurden nach Angaben von aufständischen Regimegegnern mindestens 16 Menschen getötet. Ein Aktivist der syrischen Opposition erklärte dies im  Libanon gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. In mehreren Ortschaften und Städten wurde das Feuer auf die Menschen eröffnet, als sie nach den Freitagsgebeten aus den Moscheen geströmt sind. Unter den Opfern befinden sich auch zwei Kinder.