International

28.06.11 - Zweitägiger Generalstreik in Griechenland

Seit heute morgen bestreiken die Hafenarbeiter das Auslaufen der Fähren in Piräus. In Ministerien und staatliche Unternehmen sowie vielen Banken wird ebenfalls gestreikt. Fluglotsen haben die Arbeit niedergelegt. In Krankenhäusern werden nur Notfälle behandelt. Ab der Mittagszeit sind Demonstrationen geplant. Zum Generalstreik haben die zwei größten Gewerkschaftsverbände aufgerufen. Anlass ist die Parlamentsdebatte zum sogenannten "Sparprogramm" über 78 Milliarden Euro, das der Bevölkerung aufgezwungen werden soll. Inzwischen erklärten die ersten Abgeordneten der regierenden Partei von Regierungschef Papandreou, das Programm nicht zu billigen.