International

04.07.11 - In Warschau fordern Zehntausende höheren Mindestlohn

Am Donnerstag vergangener Woche gingen in der polnischen Hauptstadt Warschau rund 50.000 Gewerkschafter auf die Straße und forderten einen höheren Mindestlohn. Der liegt derzeit bei 1032 Zloty (rund 250 Euro). Die Gewerkschaft Solidarnosc fordert, dass er auf 1386 Zloty (rund 340 Euro) angehoben wird. Die Gewerkschafter forderten außerdem Maßnahmen gegen die hohe Arbeitslosigkeit. Diese liegt offiziell bei 13 Prozent, bei Jugendlichen sogar bei 24 Prozent.