International

12.07.11 - Auch für Italien droht jetzt ein Rettungsschirm

Italien hat seit Jahren eine Verschuldung, die das Bruttosozialprodukt übersteigt. Jetzt sind die Risikoaufschläge für italienische Staatsanleihen auf Rekordniveau geklettert. Die Europäische Zentralbank erwägt einen größeren Rettungsschirm. Gestern haben sich führende Vertreter der Euro-Staaten  beraten. EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy wies die Vermutung der Presse zurück, es handele sich um ein "Krisentreffen." Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach von einem "üblichen Treffen." Heute brachen Börsenkurse europaweit ein und der Wechselkurs des Euro fiel unter 1,40 Dollar. Nun warnte Schäuble im Deutschlandfunk davor, "dass man in einer so nervösen Lage nicht Ansteckungsgefahren verstärkt"