International

21.07.11 - Zehntausende Tote durch Hungersnot in Somalia

In Somalia sind bereits zehntausende Menschen verhungert. Das gab UN-Sprecher Mark Bowden bekannt. Durch die Dürre am Horn von Afrika in Somalia, Kenia, Äthiopien und Dschibuti nach offiziellen UN-Prognosen gegenwärtig 10,7 Millionen Menschen in Lebensgefahr. Nur 5 Millionen Euro Hilfe wurden aus Deutschland zugesagt. Die britische Regierung hat eine ähnliche Abkündigung gemacht (die Hungersnot in Ostafrika ist auch das Titelthema der am Freitag erscheinenden Druckausgabe der "Roten Fahne").