International

28.07.11 - Haiti: Erste Proteste gegen Präsident Martelly

Am vergangenen Sonntag gab es erstmals wütende Proteste gegen den neu gewählten Präsidenten von Haiti, Michel Martelly. Weil sich drei Monate nach seiner Wahl an der miserablen Lage der Bevölkerung nichts geändert hat, wurden er und sein Gefolge mit Flaschen und Steinen beworfen. Martelly war gewählt worden, gerade weil er kein Politiker war. Aber bislang hat er die Versprechungen, gegen Massenarmut, Wohnungslosigkeit und Cholera aktiv zu werden, nicht eingehalten.