Politik

02.08.11 - Protest gegen Faschisten in Dortmund

Antifaschisten fordern das Verbot von geplanten Faschistenaufmärschen am 2. und 3. September durch die Stadt Dortmund. Es wird zu Blockaden und Gegendemonstrationen aufgerufen. Die Polizei unterstützt den Naziaufmarsch aktiv. Als eine Gruppe von Antifaschisten, die Plakate gegen den Naziaufmarsch aufhängten, letzte Woche von Nazis tätlich angegriffen wurde, ging die Polizei gegen die Antifaschisten vor und stellte ihre Personalien fest.