Politik

04.08.11 - Weniger Kinder, aber immer mehr arme

In Deutschland leben immer weniger Kinder. Zwischen 2000 und 2010 sank ihre Zahl nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um gut zwei Millionen auf 13,1 Millionen. Damit ist die Bundesrepublik das kinderärmste Land in Europa. Gleichzeitig wächst die Kinderarmut. Jedes sechste Kind (15 Prozent aller Kinder) ist mittlerweile von Armut bedroht, bei Alleinerziehenden sind es sogar 37,5 Prozent.