Wirtschaft

06.08.11 - Rating-Agentur stuft US-Bonität herab

Drei Tage nach der Einigung im US-Schuldenstreit hat die Ratingagentur Standard & Poor's jetzt doch die US-Bonität von der Bestnote "AAA" auf "AA+" herabgestuft. Falls die USA ihre Schulden nicht in den Griff bekommen sollten, so die Agentur, "könnten wir das langfristige Rating innerhalb der nächsten zwei Jahre auf 'AA' herabstufen". Standard & Poor's hatte bereits zuvor von der US-Regierung gefordert, den Umfang der geplanten Kürzungen von 2,5 Billionen Dollar auf vier Billionen zu erhöhen.