Sozialismus

50 Jahre Berliner Mauer - was sagt die MLPD?

02.08.11 - Díe MLPD Berlin lädt ein zu einer Veranstaltung: "Der Mauerbau am 13. August 1961 - antifaschistischer Schutzwall, das 'wahre Gesicht' des Sozialismus oder die Bankrotterklärung der DDR?"

Angesichts der Krise des Kapitalismus versuchen die Herrschenden und ihre Medien seit Wochen verstärkt, ihren Antikommunismus in Verbindung mit dem Mauerbau vor 50 Jahren zu verbreiten. Es gibt unzählige Stellungnahmen zum Mauerbau, ihrer Geschichte und Bedeutung. Wichtig, selbst durchzublicken und sich einzumischen.

Veranstaltung der Marxistisch Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD) - Berlin mit Vortrag, Präsentation und anschließender Diskussion am

Freitag, 12. August, 19 Uhr, Treff International, Reuterstr. 15, Neukölln / Nähe Herrmannplatz. Eintritt: 1,- / 2,- Euro

Geführter Mauerspaziergang am 13. August von 10 bis 13 Uhr mit Jörg Irion und Dr. Volker Hoffmann, Treffpunkt: Berlinpavillion am Reichstag, Teilnahme: 3.- / 5.- Euro