International

11.08.11 - Afghanistan: Körperteile als Trophäen

Ein britischer Soldat hat in Afghanistan getöteten Menschen die Finger abgeschnitten, um diese als Trophäen mitzunehmen. Die Einheit des schottischen Soldaten, der die barbarischen imperialistischen Taten begangen haben soll, war für Polizeiausbildung und Aufstandsbekämpfung in Helmand eingeteilt, berichtet der britische "Guardian".