International

19.08.11 - Venezuela will Goldreserven umdeponieren

Um einer möglichen Blockade seiner Konten durch US-Behörden zu entgehen, will Venezuela seine Gold- und Währungsreserven statt in den USA in Russland, China und Brasilien deponieren. Zudem will Venezuela 211 Tonnen Gold im Wert von elf Milliarden US-Dollar in die Tresore der eigenen Zentralbank zurückbringen, wo bereits 154 Tonnen Gold aufbewahrt werden. Von der Verstaatlichung verschiedener Wirtschaftssektoren in Venezuela betroffene US-Konzerne wollen auf diesem Weg an Entschädigungsgelder heran kommen. Der Mineralölkonzern Exxon Mobil fordert beispielsweise 12 Milliarden US-Dollar.