Umwelt

19.08.11 - Weiteres starkes Erdbeben vor Fukushima

Ein Erdbeben der Stärke 6,8 hat heute erneut den Nordosten Japans erschüttert. Für die Küstengebiete der Präfekturen Fukushima und Miyagi gab es zunächst eine Tsunami-Warnung, die anschließend wieder zurückgezogen wurde. Laut AKW-Betreiberfirma Tepco wurden an den teilweise zerstörten Atomkraftwerken in Fukushima angeblich keine aktuell erhöhten Strahlungswerte gemessen bzw. weitere Schäden registriert. Zeitweise seien jedoch alle Gebäude evakuiert worden.