International

31.08.11 - Italien vor Generalstreik gegen Krisenprogramm der Regierung

Rund 2.000 Bürgermeister aus ganz Italien protestierten am Montag in Mailand gegen die geplante drastische Abwälzung der Krisenlasten, die in den nächsten Wochen das Parlament verabschieden soll. Für den 6. Semptember haben die Gewerkschaften zu einem Generalstreik aufgerufen. Kommunale Verwaltungen sollen durch Kürzung der Fördermittel drastisch abgebaut und die von Gemeinden unter 1.000 Einwohnern ganz abgeschaffte werden. Eine versprochene Solidaritätssteuer von Besserverdienenden wird nicht kommen, dafür soll die Masse der Rentner durch Steuern erheblich belastet werden. Die Gewerkschaften haben für den 6. September zu einem Generalstreik aufgerufen.