International

13.09.11 - Australien: Erneut Streik bei BHP Billiton

Seit Samstag beteiligen sich in Australien wieder rund 3.500 Bergarbeiter von Kohleminen des Konzerns BHP Billiton an Streiks für einen neuen Tarifvertrag, nachdem Gespräche zwischen Gewerkschaft und Unternehmen gescheitert waren. Betroffen waren alle drei Kokskohle-Zechen von BHP Billiton und Mitsubishi Development. Produziert wird vor allem für den Export und die Preise sind deutlich gestiegen. Bereits im Juni war für höheren Lohn und bessere Arbeitsbedingungen gestreikt worden.