International

21.09.11 - Zweitägiger Streik der Lehrer in Madrid

Am Dienstag und Mittwoch streikten Lehrer in der Region Madrid gegen die geplanten Kürzungen im Bildungsetat der Region. Vielen droht die Entlassung, da die Regionalregierung von Madrid das Stundendeputat der Lehrer erhöht hat, um die Zahl der Aushilfslehrer senken zu können. Lehrerstreiks gab es auch in der Region Galizien. Nach Gewerkschaftsangaben beteiligten sich in Madrid rund 80 Prozent. Am Dienstagabend gab es überall Demonstrationen, an denen sich auch viele Schüler beteiligten.