Betrieb und Gewerkschaft

26.09.11 - Airbus bricht Tarifverhandlungen ab

Die IG Metall und der Gesamtbetriebsrat von Airbus teilten am Freitag mit, dass die Vertreter des Konzerns die Verhandlungen nach fast zwölf Stunden für beendet erklärt hatten. Die Tarifkommission werde nun am Mittwoch über "weitere Schritte wie Warnstreiks" entscheiden. Die IG Metall und der Betriebsrat von Airbus verlangen einen "Zukunftstarifvertrag" für die vier deutschen Airbus-Standorte in Hamburg-Finkenwerder, Bremen, Stade und Buxtehude. Die Geschäftsführung von Airbus beharrt auf einer laut IG Metall "nicht zuzumutenden" Steigerung der Produktivität von jährlich acht Prozent.