Politik

06.10.11 - Koalitionsgespräche in Berlin geplatzt

Der Berliner Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit hat die Koalitionsverhandlungen mit den Grünen platzen lassen. Sie haben sich ihm nicht gefügt, dem Ausbau der Stadtautobahn A100 zuzustimmen. Mit ein Hintergrund dafür ist die Tatsache, dass sie auf Druck der Basis nach den Erfahrungen mit dem Kohlekraftwerk in Hamburg-Moorburg und "S21" in Stuttgart nicht so einfach Wahlversprechungen kippen können. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel wirft den Grünen vor, dass sie kein verlässlicher Partner seien. Sie sollen ihre ablehnende "Haltung zu Verkehrsprojekten" wie zur A100 in Berlin und zu "S21" in Stuttgart "generell überdenken."