Wissenschaft und Technik

07.10.11 - Chemie-Nobelpreis für Quasikristalle

Der Wissenschaftler Aber Shechtman, der heute an der Technion-Institut in Haifa lehrt, wurde für seine Entdeckung der Quasikristalle 29 Jahre später mit dem Nobelpreis für Chemie 2011 ausgezeichnet. Shechtmans Forschung war lange Zeit von den renommierten Wissenschaftlern, wie dem zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling als "Quasi-Wissenschaft" belächelt worden. Quasikristalle bilden heute die Basis für viele neuartige Stoffe, die sich durch eine enorme Härte auszeichnen. Sie ermöglichen hoch belastbare Werkstoffe, z.B. für Motorenteile und besitzen besondere Antihafteigenschaften.