International

12.10.11 - Indien: Besetzung von Maruti-Suzuki-Werk

Seit dem vergangenen Freitag steht das Automobilwerk von Maruti Suzuki, dem größten indischen Autokonzern, in Manesar still. Da das Unternehmen die Vereinbarung vom 1. Oktober über die Wiedereinstellung von 1.000 Kontraktarbeitern nicht eingehalten hat, wurde der Streik wieder aufgenommen und inzwischen das Werk besetzt. Außerdem streiken rund 8.000 weitere Arbeiter in anderen Betrieben des Automobilsektors. Es geht auch um die Anerkennung der Gewerkschaft in dem Werk, was Suzuki ablehnt. Für Donnerstag ist eine Demonstration vor dem Werk vorgesehen, zu der die Arbeiter aus den umliegenden Werken aufgerufen sind.