Betrieb und Gewerkschaft

Ford-Kollege: "Wir sind in der Mehrheit mit ERA nicht einverstanden"

13.10.11 - Von einem Ford-Kollegen aus Köln erhielt "rf-news" die folgende Zuschrift:

"Ich arbeite bei Ford und kann sagen, dass die Mehrheit mit ERA nicht einverstanden ist. Aber wir bekommen keinerlei Unterstützung - nicht vom Betriebsrat, nicht von der IG Metall und von den Vorgesetzten sowieso nicht. ...

Wir sind in der Mehrheit nicht mit ERA einverstanden, aber was können wir tun? Widerspruch einlegen? Klar, aber was bringt uns richtig weiter? Die Zukunft der arbeitenden Bevölkerung ist so unsicher wie nie zuvor.

Wer möchte denn zum ERA-Tarif ohne Zulagen noch arbeiten usw.? Wir wissen, das die Ausgleichszahlung und Leistungszulage erst mal sicher ist - aber wie lange und was wird aus der Jugend?

Wieso können Arbeitgeber einfach einen Tariflohn und Arbeitsplatzbeschreibungen so ändern wie sie es möchten? Wieso lässt die IG Metall sich das gefallen - wieso, wieso, wieso? Wir diskutieren uns die Köpfe heiß und keiner hat noch Motivation, irgendetwas Besonders zu leisten. Was ist mit unseren Kindern und Nachwuchs und und und?

Würde mich freuen, von Euch zu hören und vielleicht ist der ein oder andere gute Tipp dabei."