Wissenschaft und Technik

20.10.11 - Endlich Impfstoff gegen Malaria?

Endlich soll es einen Durchbruch im Kampf gegen die Tropenkrankheit Malaria geben. RTS,S von GlaxoSmithKline soll das Krankheitsrisiko halbieren. Finanziert wurde das Projekt von der "Bill & Melinda Gates-Stiftung". Jährlich sterben rund 800.000 Menschen, meist Kinder in den ärmsten Ländern an Malaria, weil es sich für die Pharmakonzerne nicht lohnt, eine Wirkstoff zu entwickeln.