Betrieb und Gewerkschaft

22.10.11 - Italien: Streiks gegen das Krisenprogramm

In Italien haben die Eisenbahner und Metallarbeiter für acht Stunden die Arbeit niedergelegt. Der Streik richtet sich gegen das angekündigte Krisenprogramm der Regierung Berlusconi. Es sieht unter anderem Kürzungen im öffentlichen Verkehr vor, was zur Vernichtung von Arbeitsplätzen führt. Fiat will den Bushersteller Irisbus mit 700 Arbeitsplätzen schließen.