Wirtschaft

25.10.11 - Schmiergeldaffäre bei Metro

Der Geschäftsführer der Media-Märkte, Michael Rook, wurde von seinem Posten suspendiert. Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat seit Monaten wegen des Verdachts der Korruption und Bestechlichkeit ermittelt. Es soll ein regelrechtes Netzwerk entstanden sein, an dessen Spitze Rook gestanden haben soll. Derzeit wird gegen 19 Personen ermittelt. Die Höhe der Unterschlagungen wird auf 3,5 Millionen Euro geschätzt. Die Medie-Märkte sind mehrheitlich im Besitz des Metro-Konzerns.