International

25.10.11 - In Ägypten streiken tausende Polizisten

Am Montag traten in Ägypten Tausende Polizisten landesweit in den Streik für höhere Löhne und die Säuberung der Polizeiführung von Vertretern des alten Mubarak-Regimes. In Kairo zogen 3.000 Polizisten der unteren Dienstgrade vor das Innenministerium, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Die Demonstranten riefen "Säuberung des Ministeriums von der Mafia" und "Schluss mit den Militärtribunalen gegen untergeordnete Polizisten". Außerhalb von Kairo gab es Sitz-Streiks und Straßenblockaden. Landesweit beteiligten sich rund 12.000 Polizisten.