International

27.10.11 - US-Gewerkschafter solidarisch mit Ford-Kollegen

Aus den USA erhielt "rf-news" folgende Grußadresse an die Ford-Arbeiter: "Wir protestieren gegen die Versuche von Ford, überall auf der Welt die Löhne der Automobilarbeiter abzubauen, vor allem die der Jugend. Wir sind solidarisch mit den deutschen Ford-Arbeitern gegen die Einführung des ERA-Lohnrahmentarifvertrags." (Judy Wraight, ehemaliges Mitglied des Vorstands und erweiterten Rats des Bereichs Werkzeuge und Gesenke sowie des Vorstands Montagewerk im UAW-Ortsverband 600, Dearborn, und Ron Lare, ehemaliges Mitglied des Gesamtvorstands im UAW-Ortsverband 600, Dearborn)