International

03.11.11 - Oakland: Tausende blockieren den Industriehafen

Die "Occupy Oakland"-Bewegung gegen die Macht der Banken hatten für die Stadt an der US-Westküste am 2. November zu einem "Generalstreik" aufgerufen, um gegen den äußerst brutalen Polizeieinsatz vor einer Woche zu protestieren. Dabei war ein Kriegsveteran durch ein Polizei-Geschoss lebensgefährlich am Kopf verletzt worden. Bis zu 10.000 Menschen beteiligten sich an Demonstrationen und an der Hafen-Besetzung, die den Industriehafen für mehrere Stunden lahmlegte. An dem Streik beteiligten sich unter anderem Hafenarbeiter, Lehrer und Krankenhauspersonal. Auch viele kleine Geschäfte blieben geschlossen.