Politik

31.10.11 - Behinderungen gegen Demo in Berlin

Rund 3.000 Menschen demonstrierten am Samstag, 29. Oktober, in der Berliner Innenstadt gegen die Abwälzung der Krisenlasten auf die Masse der Bevölkerung in Deutschland, besonders aber auch in Griechenland. Der Sprecher des Demo-Bündnisses, Michael Prütz, kritisiert: "Die Berliner Polizei provozierte die absolut friedlichen Teilnehmer in bekannter Art und Weise. Unsinnige Auflagen und die Beschlagnahmung von Transparenten sind unerfreuliche Begleiterscheinungen. An Schluss der Demonstration wurden den Teilnehmern untersagt,auch nur individuell zum Reichtstag zu gehen." Das werde man in Zukunft nicht mehr hinnehmen.