International

24.11.11 - China: Streiks gegen Zwangsüberstunden

Anfang der Woche traten tausende Arbeiter der Elektronikfirma Jingmo, die Computerzubehör herstellt, in Shenzhen in der chinesischen  Provinz Guangdong in den Streik gegen Zwangsüberstunden. Streikende blockierten die Autobahn und es kam zu Zusammenstößen mit der Polizei. Die Firma, die für Apple und IBM produziert, zwingt die Arbeiter, bis zu sechs Überstunden pro Tag zu leisten. Am Mittwoch gab es in einem Elektronikbetrieb in Kunshan in der Provinz Jiangsu eine Protestversammlung gegen Zwangsüberstunden, die Fabrikleitung rief die Polizei.