International

24.11.11 - Eisenbahner in Bulgarien streiken

In Bulgarien hat ein Streik der Eisenbahner den nationalen und internationalen Bahnverkehr am Donnerstag lahmgelegt. Anfang November hatte die Führung der staatlichen Eisenbahngesellschaft BDZ angekündigt, dass 2.000 Arbeiter entlassen und 150 Züge stillgelegt würden. Dazu sollen die Fahrpreise zwischen 9 und 15 Prozent erhöht werden. Die Eisenbahnergewerkschaft droht mit anhaltenden Streiks gegen das Programm. Das BDZ-Management bezeichnet den Streik als illegal und droht mit Disziplinarmaßnahmen.