International

02.12.11 - Shanghai: Streik in Elektronikfabrik

Seit zwei Tagen streiken in der chinesischen Wirtschaftsmetropole  Shanghai bis zu 1.000 Arbeiter der Elektronikfirma Hi-P International. Das Unternehmen hatte 1.000 Arbeitern gekündigt, weil die Produktion nach Suzhou verlegt wird. Das Unternehmen aus Singapur produziert unter anderem für HP und Motorola. Bei dem Protest vor den Fabriktoren kam  es zu Zusammenstößen mit der Polizei, wobei mehrere Arbeiter verletzt wurden. Die Arbeiter beschweren sich auch über Zwangüberstunden. In China nehmen die Arbeiterproteste zu, während im November erstmals seit drei Jahren die Industrieproduktion zurückging.