International

30.11.11 - Gewerkschafter in Australien fordern Jobs

In der australischen Stadt Perth demonstrierten am Dienstag rund 1.000 Gewerkschafter und forderten, dass die Beschäftigung von Billigarbeitern aus dem Ausland unterbunden wird. Hintergrund ist, dass der Bergbau- bzw. Rohstoffsektor boomt, die Arbeitslosigkeit aber ansteigt. Gewerkschaften beschuldigen unter anderem Chevron, in dem Gorgon-Gas-Projekt Hunderte von ausländischen Arbeitern einzusetzen, die mit Touristen-Visa einreisen und erheblich schlechter bezahlt werden. Dabei liegt die Jugendarbeitslosigkeit in manchen Gegenden bei 24 Prozent.