Frauen

Friedrichshafen: Eine gelungene Veranstaltung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Friedrichshafen: Eine gelungene Veranstaltung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Friedrichshafen (Korrespondenz), 28.11.11: In Friedrichshafen gab es am 25. November eine Demo und Kundgebung, die vom Friedrichshafener Frauenbündnis, an dem die Linkspartei, die MLPD, Frauen des deutsch-kurdischen Gesellschaftsvereins und der Frauenverband Courage sich beteiligten, organisiert wurde und an der knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilnahmen. ...

Auf der Abschlusskundgebung gab es ein offenes Mikrofon, bei dem Frauen von ihren persönlichen Erfahrungen mit häuslicher Gewalt berichteten. Es wurden viele interessante Beiträge gehalten von kurdischen Frauen, den Vertreterinnen von Courage, Linkspartei, MLPD und anderen. Die Vertreterin der Linkspartei verurteilte die Politik von Regierung und Kommunen, die immer mehr Frauenhäuser schließen, obwohl allein in Deutschland jährlich 45.000 Frauen und Kinder Schutz in einem Frauenhaus suchen.

Im Beitrag der MLPD wurde betont, dass die besondere Unterdrückung und Ausbeutung der Frauen in der kapitalistischen Gesellschaft auch besondere, überparteiliche Frauenorganisationen erfordert und dass der Kampf um die Befreiung der Frau mit dem Kampf der Arbeiterklasse für eine Gesellschaft frei von Ausbeutung und Unterdrückung - dem echten Sozialismus - eng verbunden werden muss. ...

Gut war auch, dass es viel Kultur gab mit Tänzen, Musik etc., was für eine gute, fröhlich und optimistische Stimmung sorgte. Es war also insgesamt eine sehr gute und gelungene Veranstaltung!