International

"Solidarität International" bietet Material zur Mitgliederwerbung und Unterstützung der ICOR an

30.11.11 - Dazu schreibt die internationale Solidarität- und Hilfsorganisation "Solidarität International" (SI) in einer Pressemitteilung:

SI steht auf der Seite weltweit gerechter Kämpfe und leistet als internationale Solidaritäts- und Hilfsorganisation Hilfe zur Selbsthilfe und Selbstbefreiung. SI arbeitet auf überparteilicher Grundlage und schreibt den Menschen, die im Kampf um Selbsthilfe und Selbstbefreiung stehen nicht vor, wie sie diese Kämpfe zu führen haben. In SI herrscht Offenheit für eine von Ausbeutung und Unterdrückung befreite Gesellschaft.

Deshalb begrüßt SI die Gründung von ICOR, dem weltweiten Zusammenschluss revolutionärer Parteien und Organisationen zur gegenseitigen Unterstützung in Klassenkampf und Organisationsaufbau. SI unterstützt ICOR durch Gewinnung von Dauerspendern, die einen finanziellen Beitrag zu deren Reisekosten, Bekanntmachung und dem weiteren Aufbau von ICOR leisten möchten. Und SI selbst möchte viele neue Mitglieder gewinnen, damit unser Verband gestärkt wird, der einem kämpferischen Internationalismus verpflichtet ist. Information, Aktionen und Spenden sind moralische und finanzielle Unterstützung für internationale Kämpfe und für die im eigenen Land.

Zur Mitgliederwerbung für SI und für die Gewinnung von Dauerspendern zur Unterstützung von ICOR hat SI jetzt neue Werbematerialien in Form einer Serie von Themenkarten entwickelt und den Flyer zur Unterstützung von ICOR durch Dauerspender neu aufgelegt. Erste Karten gibt es zum Automobilarbeiterratschlag, zur Bergarbeiterkonferenz, zum internationalen Kampftag zur Rettung der Umwelt und zur Stilllegung aller Atomkraftwerke.

Die Materialien können ab sofort bestellt werden bei Solidarität International (SI) e.V. , Grabenstraße 89, 47057 Duisburg. Der Flyer kostet pro Stück 5 Cent, bei den Karten wird um Spenden gebeten.