International

14.12.11 - Mexiko: Polizei tötet zwei Studenten

Am Montag wurden im mexikanischen Bundesstaat Guerrero bei Protesten von Lehramtsstudenten von der Polizei zwei Demonstranten erschossen. Warum die Polizei auf die Demonstration von rund 100 Studenten schoss, ist unklar. Die Studenten, die sich in der Ausbildung zu Grundschullehrern befinden, besetzten eine Verbindungsstraße nach Acapulco und forderten eine Verbesserung ihrer Ausbildungssituation. Dabei geht es unter anderem auch um bessere Verpflegung.